Spritzguss


Präzisionsformen für High-Level-Produkte

Der Spritzguss ist eine der zwei Kernkompetenzen der FISCHER Gruppe und gleichzeitig ein Meilenstein in der Prozesskette. Ob mit oder ohne Veredelung – FISCHER verkauft die Spritzgusskomponenten als direkte Bauteile oder veredelt diese in einem zusätzlichen Verfahren.

Zum einen produziert das Unternehmen diverse Bauteile im Spritzgussverfahren. Dazu zählen unter anderem Oberflächenbauteile und technische Kunststoffteile, die direkt an den Kunden verkauft werden. Zum anderen werden Bauteile für die spätere Oberflächenveredelung  hergestellt.

Als Vorstufe der Oberflächenveredelung, der erst später im Unternehmen integrierten Galvanisierung, sind die Ergebnisse im Spritzguss qualitätsentscheidend. Umso präziser greifen technische Grundvoraussetzungen und interne Abläufe von Spritzguss und Galvanisierung ineinander.

 
 
 

Anspruchsvoll präzise


Metallisch formschön

Technisch anspruchsvolle Kunststoffbauteile, -module und -systeme für das Premiumsegment der Automobil-, Sanitär- und Elektroindustrie gehören zu unseren täglichen Spritzguss Arbeiten.

Mit unserer Oberflächenkompetenz und unserem handwerklichen Geschick im Umgang mit Spritzgussmaschinen, erzeugen wir bereits in der ersten Stufe präziseste Formen, die perfekte Oberflächenergebnisse versprechen. Damit ist eine termingerechte und routinierte Fertigstellung gewährleistet.

 
 
 

Spritzguss-Power


Mehr als 30 Spritzgussmaschinen, modernste Peripherie, Realisierbarkeit aller thermoplastischen Materialien, Erfüllung höchster Oberflächenansprüche und eine strenge Qualitätsprüfung sind der Ursprung einer designbewussten, erfolgreichen Serienproduktion: 

FISCHER Spritzgussmaschinen

In Ein- und Mehrkomponentenverfahren werden maßgeschneiderte Kunststoffteile unter dem Einsatz stärkster Maschinenleistung produziert.

 

Mehr als 30 Spritzgussmaschinen
von 30-400t

Moderne Spritzgussperipherie inklusive frei
programmierbarer Entnahmegeräte sowie
zentraler Materialtrocknung und -zufuhr